Breitensport möglich machen

Die Bundesländer wollen nach und nach wieder das Training für Freizeit- und Breitensportler ermöglichen. Im ersten Schritt aber nur im Freien und natürlich mit Sicherheitsabstand. Auf einen konkreten Termin haben sich die für den Sport zuständigen Minister der Länder aber noch nicht verständigt. Wettkämpfe sollen erstmal noch tabu bleiben – gerade in sogenannten Kontakt- oder Mannschaftssportarten. Die Fortsetzung der Bundesliga-Saison mit Geisterspielen vor leeren Rängen halten die Minister frühestens ab Mitte Mai wieder für vertretbar.