Kurzarbeit in Kindergärten

Die Gewerkschaften haben die Kommunen dazu aufgefordert, Kurzarbeit in Kindergärten zu verhindern. „Kindergärten müssen auch jetzt voll einsatzfähig sein, sei es, weil die Notbetreuung schrittweise ausgeweitet wird oder um die Öffnung vorzubereiten“, schrieben Vertreter von GEW, Verdi und DGB in einem gemeinsamen Brief an die kommunalen Träger. Den Gewerkschaften sind demnach Fälle bekannt, in denen Kommunen trotz Zusagen des Landes zur Kostenübernahme versuchen, freie Träger zu Kurzarbeit für die Beschäftigten zu bewegen.