Reax Lehrerverband

Der Thüringer Lehrerverband hat auf die Ankündigungen des Landes reagiert:

„Wir haben im Rahmen der heutigen Regierungsmedienkonferenz davon erfahren, dass es offenbar eine umfassendere Kabinettsvorlage zum Thema Schulöffnungen gibt. Deren Einzelheiten kennen wir – ebenso wie die Schulen – bisher nicht. Was Minister Holter heute vorgestellt hat, sind sicherlich sinnvolle Entscheidungen und Maßnahmen. Allerdings sind das nicht mehr als Eckpunkte. Dass diese endlich da sind, ist gut – aber jetzt kommen natürlich jede Menge konkrete Detailfragen auf, vor allem im Bereich Personaleinsatz. Wie weisen Betroffene beispielsweise nach, dass sie zur Risikogruppe gehören? Kann jemand über 60, der freiwillig in die Schule kommen würde, frei auswählen, welche Aufgaben er übernimmt und was ihm zu riskant ist? Wir erwarten jetzt, dass die Schulen über all diese Details instruiert werden – und zwar nicht erst am Freitagnachmittag.“

Rolf Busch, Landesvorsitzender, tlv thüringer lehrerverband