FCC Prozess verschoben

Prozess verschoben: Die Zivilklage von Drittligist Carl Zeiss Jena gegen den Deutschen Fußball-Bund kann nicht wie geplant Ende des Monats verhandelt werden. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie ist die Verhandlung auf den 25. Juni verschoben worden. Jena war nach gescheiterten Einsprüche gegen Pyrotechnikstrafen vor ein ordentliches Gericht gezogen.