EKM und Regeln

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland hat jetzt mitgeteilt, wie ihre Gemeinden mit den Corona-Regeln umgehen sollen. Demnach sollen Gottesdienste und andere kirchliche Veranstaltungen nicht länger als 30 Minuten dauern. Auf gemeinsames Singen, Musik von Blasinstrumenten sowie das Abendmahl soll verzichtet werden. Die Sitzplätze sollen so markiert werden, dass ein Mindestabstand von eineinhalb Metern sichergestellt wird. Außerdem sind Teilnehmerlisten zu führen und es müssen Gesichtsmasken getragen werden.