Ramelow Tag der Arbeit

Ministerpräsident Bodo Ramelow hat vor dem Tag der Arbeit morgen finanzielle Verbesserungen für in der Corona-Krise besonders belastete Beschäftigte angemahnt. „Wertschätzung muss auch im Portemonnaie sichtbar sein“, erklärte Ramelow. Landtagspräsidentin Birgit Keller mahnte angesichts von Kurzarbeit und Lohneinbußen, die Corona-Krise dürfe nicht zu einer sozialen Krise werden. Wirtschaftliche Folgen dürften nicht die Schwächsten am stärksten treffen.