Corona und die Braunen

Experten warnen vor einer Vereinnahmung der Corona-Krise durch die rechte Szene. Auch in Thüringen versuchen Antidemokraten und Rechtsextreme, die Situation zu instrumentalisieren, teilten die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Thüringen und das Jenaer Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft mit. In Erfurt waren am Samstag nach Polizeiangaben bis zu 200 Menschen durch die Innenstadt gezogen. Hinter der unangemeldeten Demonstration steckte laut Stadtverwaltung eine Gruppe aus dem rechten Spektrum. In Gera zogen am gleichen Tag laut Polizei bis zu 300 Menschen durch die Innenstadt.