Kinderarzt Lockerungen

Im Zuge der Corona-Lockerungen muss nach Ansicht von Kinderärzten mehr auf die Bedürfnisse von Kindern geachtet werden. „Ich verstehe zum Beispiel nicht, warum Friseure wieder öffnen dürfen, Frühförderstellen aber nicht“, sagte der Sprecher des Thüringer Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte, Dirk Rühling, der TA. So seien etwa Kinder mit Behinderungen dringend auf medizinische und therapeutische Hilfen angewiesen. Rühling plädiert außerdem für eine Ausweitung der Kinderbetreuung.