Beratungen Kaufprämie

Die Corona-Krise hat auch die deutsche Autoindustrie schwer getroffen. Vertreter der Branche beraten heute mit der Bundesregierung über mögliche Hilfen. Die Konzerne schlagen eine Kaufprämie vor, die auch für Fahrzeuge mit modernen Verbrennern gelten soll. Niedersachsen, Baden-Württemberg und Bayern – Länder mit großen Autowerken – unterstützen den Vorschlag. Dafür hagelt es von breiter Front Kritik – Umweltverbände, Verbraucherzentralen, der Autoclub ACE, die Allianz pro Schiene, der Verkehrsclub VCD, die Zweirad-Industrie und viele weitere wehren sich gegen diese Art der Förderung. Auch Ökonomen bezweifeln, dass eine Prämie die Absatzprobleme von VW, Daimler, BMW und Co lösen kann. Der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion Carsten Schneider warf der Autolobby im ZDF dreistes Verhalten vor.