Haushaltssperre in Sondershausen

Seit dem 30. April arbeitet die Sondershäuser Stadtverwaltung unter einer vorläufigen Haushaltssperre. Hintergrund ist, dass aufgrund der derzeitigen Situation um die Corona-Pandemie erhebliche Gewerbesteuereinnahmen für den städtischen Haushalt weggebrochen sind und momentan keine verlässlichen Prognosen für die weitere Entwicklung abgegeben werden können.
Gesetzliche und vertragliche Aufgaben werden weiter erfüllt. Die städtischen Ausgaben unterliegen der Einzelfallprüfung.