Schüler halten Abstand nicht ein

Nach der teilweisen Wiederaufnahme des Unterrichts an den Eisenacher Schulen halten sich nach Angaben der Stadtverwaltung nicht alle Schüler an die Abstandsregeln in den Schulbussen. Dies sei sogar beobachtet worden, wenn in einem ansonsten leeren Bus nur vier Schüler mitgefahren seien, teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit. Oberbürgermeisterin Katja Wolf appeliert an alle Eltern, ihre Kinder daran zu erinnern, dass der Mindestabstand von eineinhalb Metern wichtig ist.