Jena baut Sandkästen

Im Zuge der Wiedereröffnung der Spielplätze hat sich die Stadt Jena entschieden, kurzfristig 13 zusätzliche Sandkästen für Kinder zu errichten. Diese sollen umgehend entstehen und bis zum Herbst dazu beitragen, vor dem Hintergrund der noch andauernden Schließung vieler öffentlicher Angebote, die vorhandenen Spielplätze nicht zu überlasten. Es handelt sich dabei um Orte in der Nähe von bestehenden Spielplätzen, wie z.B. die angrenzende Wiesenfläche des Spielplatzes in der Hugo-Schrade-Straße oder am Salvadore-Allende-Platz im Bereich des Grünzuges, aber auch völlig neue Standorte wie auf der Rasenmühleninsel oder am Saalebogen in Göschwitz. Bis Freitag werden die meisten der vier mal vier Meter großen Sandkästen mit Holz aus dem Jenaer Forst errichtet sein.