Holter und Fußball

Das Land Thüringen lehnt eine Sonderrolle des Fußballs ab und sieht kaum Chancen für eine Fortsetzung der 3. Fußball-Liga vor Juli. „Als Landesregierung haben wir auch stets betont, dass eine vom Breitensport abgekoppelte Regelung für den Profifußball nicht vertretbar ist“, sagte Sportminister Helmut Holter. Er findet die Überlegungen, die im Thüringer Fußballverband angestellt werden, die aktuelle Saison über zwei Jahre zu strecken, „sehr interessant“ – so Holter.