Kommunen und Soforthilfe

Die von der Landesregierung vorgesehene Soforthilfe für Kommunen in Höhe von 50 Millionen Euro reicht nach Auffassung des Gemeinde- und Städtebundes Thüringen bei weitem nicht aus. Den Kommunen droht ein Steuerausfall von bis zu einer Milliarde Euro, heißt es. Dazu kommen höhere Kosten – etwa durch steigende Sozialausgaben. Der Gemeinde- und Städtebund fordert deshalb eine Aufstockung der Soforthilfe und unbürokratische Regeln zur Verteilung der Mittel.