HWK

Ab Montag öffnet das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Erfurt schrittweise seine Türen. Zunächst werden ausschließlich Abschlussjahrgänge auf dem Gelände in Erfurt-Bindersleben unterrichtet, heißt es. Das betrifft sowohl Lehrlinge, die ihre Ausbildung noch in diesem Jahr abschließen, als auch Teilnehmer von Meistervorbereitungslehrgängen. Um den Unterricht gewährleisten zu können, hat die Handwerkskammer nach eigenen Angaben ein umfangreiches Hygienekonzept erarbeitet und einen Gesundheitsschutzbeauftragten ernannt.