Klagen gegen Auflagen

Immer mehr Menschen klagen gegen die Corona-Einschränkungen in Deutschland – bundesweit liegen den Gerichten laut den Zeitungen der Funke Mediengruppe bereits rund 1000 Eilanträge vor. Und es kommen täglich mehr Klagen: Dabei geht es demnach um die Maskenpflicht, Versammlungsverbote, Reisebeschränkungen, Auflagen für den Gottesdienst oder Regelungen für Geschäftsöffnungen. In den meisten Fällen werden die Klagen laut dem Bericht allerdings abgeweisen.