Corona-Demos unverständlich

Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) kann die Proteste gegen die Corona-Schutzmaßnahmen nur schwer nachzuvollziehen. Es könne sich keiner beschweren, dass wir nicht auf die sinkenden Infektionszahlen reagieren, sagte er in einem Interview. Besonders beunruhigend sei die Rolle von Radikalen bei den Demos: „Es gelingt den Rechtsextremisten und den Verschwörungstheoretikern, in bürgerliche Kreise vorzustoßen.“ Auch hält er eine mögliche Überwachung der Gruppe „Widerstand 2020“ durch den Verfassungschutz für möglich, sollte sich herausstellen, dass es in ihr verfassungsfeindliche Tendenzen gebe.