Kabinett und Kindergärten

Nach Plänen der Thüringer Landesregierung sollen Kommunen selbst entscheiden, ob sie in den Kindergärten doch schon ab kommenen Montag einen eingeschränkten Regelbetrieb ermöglichen. Darüber hat das Kabinett heute beraten. Einheitliche Regeln soll es aber beim Infektionsschutz geben. Ursprünglich sollten die Kindergärten noch bis Anfang Juni geschlossen bleiben und ab dem 18. Mai nur die Notbetreuung ausgeweitet werden