Wolle und Konjunkturprogramm

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee hat ein „zielgenaues Konjunkturprogramm“ von der Bundesregierung gefordert. Es sollte keinen „Schuss mit der konjunkturpolitischen Schrotflinte“ geben, sagte Tiefensee. Seiner Meinung nach könnten beispielsweise Investitionen in Digitalisierung, Klima- und Umweltschutz sowie Bildung und Gesundheit gezielt gefördert werden. Skeptisch zeigte er sich gegenüber Plänen für Prämien beim Neuwagenkauf. „Solche Kaufanreize sind für den Steuerzahler enorm teuer, aber wenig zielgenau.“