Harzer Schmalspurbahn fährt wieder

Die Harzer Schmalspurbahnen nimmt ab dem 18. Mai nach über zwei Monaten zumindest wieder einen eingeschränkten Betrieb auf ihrem Gesamtnetz auf. Abhängig von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie werden dabei zunächst zwei Dampfzüge von Wernigerode auf den Brocken verkehren, zwei weitere Abfahrten finden von Drei Annen Hohne statt. Auch auf dem übrigen Netz bietet die HSB einen vorerst reduzierten Verkehr mit Triebwagen an. Im Südharz fahren zu Himmelfahrt wie in den Vorjahren wieder zusätzliche Züge.

In allen Zügen gelten die Auflagen der Bundesländer Sachsen-Anhalt und Thüringen, wie beispielsweise die Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes sowie die Beachtung der Abstandsregelung und der allgemeinen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie.

Foto: Dirk Bahnsen