Team Sport Thüringen

Zwölf Spitzenvereine aus Thüringen haben sich angesichts der Corona-Herausforderungen zum „Team Sport Thüringen“ zusammengeschlossen. Die Initiative will als gemeinsames Sprachrohr bei der Bewältigung der aktuell überaus kritischen Situation helfen, heißt es in einer Mitteilung. Von der Thüringer Landesregierung und den Landtagsfraktionen erhoffen sich die Vereine Unterstützung. Teil der Initiative sind unter anderem der FC Carl Zeiss Jena, Post Mühlhausen, der Thüringer HC und der ThSV Eisenach.