BuRe

In Deutschland ist die Gefahr der Corona-Pandemie zu Beginn offenbar stark unterschätzt worden. Das geht aus Dokumenten hervor, die unter anderem der Welt am Sonntag vorliegen. Demnach hat Gesundheitsminister Spahn noch Anfang Februar die Gefahr einer Pandemie für eine „irreale Vorstellung“ gehalten. Gleichzeitig sagte er aber auch, dass die Zahlen aus China nicht verlässlich seien. Erst Ende Februar wurde dann auch von einer Gefahr für Deutschland gesprochen.