CFC Spieler positiv

Beim Chemnitzer FC ist ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das bestätigte der Fußball-Drittligist heute. Bei einer ersten Testreihe waren noch alle Spieler negativ gewesen. Der Spieler ist in eine 14-tägige häusliche Quarantäne gegangen, sagte ein Vereinssprecher. Zwei Kontaktpersonen müssen ebenfalls in Quarantäne. Die abstiegsbedrohten Sachsen gehören zu jenen zehn Teams, die sich für eine Fortsetzung der Saison in der Dritten Liga ausgesprochen hatten. Wie genau es mit der Liga weitergeht, ist aber weiter unklar.