Viel Kritik an Ramelow-Plänen

Ministerpräsident Bodo Ramelow erntet für seine Pläne, die Corona-Beschränkungen in Thüringen ab 06. Juni aufzuheben weiter viel Kritik. Der Chef der bayerischen Staatskanzlei, Florian Herrmann, sagte, die bayerische Staatsregierung sei entsetzt. Was Thüringen plane, sei ein hochgefährliches Experiment für alle Menschen im Lande. Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach warf Ramelow vor, er stelle genau die Maßnahmen in Frage, „denen man den gesamten Erfolg im Moment zu verdanken hat“.