Regiomed Abstriche

Nachdem bei einer neuen Patientin das Coronavirus nachgewiesen wurde, hat das Regiomed-Klinikum Hildburghausen eine umfangreiche Abstrichnahme bei Mitarbeitern und Patienten angekündigt. Rund 500 Beschäftigte und 70 Patienten sollen getestet werden. Im Laufe der Woche werden demnach erste Ergebnisse erwartet. Erste Infektionen unter Mitarbeitern sind bereits nachgewiesen.