Bahn Hygiene

Die Deutsche Bahn will das Reisen während der Corona-Pandemie sicherer gestalten. „Wir fokussieren all unsere Anstrengungen gerade auf Sauberkeit und Hygiene an den Bahnhöfen“, teilte Bahn-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla der Deutschen Presse-Agentur mit. So seien an 600 Bahnhöfen und Haltepunkten inzwischen Hand-Desinfektionsspender aufgestellt worden. Mit Wegeleitsystemen sollen nach und nach an allen Bahnhöfen Fahrgastströme stärker gelenkt und entzerrt werden, um die Einhaltung von Abstandsregeln zu gewährleisten. Mit neuen Reinigungsmaschinen sollen Flächen großflächiger als bislang desinfiziert werden können. Auch gebe es Tests mit Techniken wie UV-C-Licht, das etwa Viren auf den Handgriffen von Rolltreppen abtöte. Auch desinfizierende Lacke würden ausprobiert.