Erfurt Freibadsaison

Am 1. Juni öffnen zwei von vier Erfurter Freibäder ihre Türen: das Nordbad und das Strandbad Stotternheim. Für die Bäder wurde ein Schutz- und Hygienekonzept erarbeitet, welches vom Erfurter Gesundheitsamt bestätigt wurde. So gilt auch bei den beiden Freibädern: Abstand halten, mindestens 1,5 Meter als oberstes Gebot, auch im Wasser. Aus hygienischen Gründen werden die Reinigungsfrequenzen erhöht. Handläufe, Türklinken, Umkleiden und Sanitärräume werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Auch die Besucherzahlen mussten angepasst werden. So dürfen im Erfurter Nordbad nur 1.500 Badegäste gleichzeitig auf der Anlage sein. Im Strandbad sind 3.750 Personen erlaubt.

Damit sich Besucher informieren können, ob noch ausreichend Plätze in den beiden Bädern zur Verfügung stehen, wurde eine Hotline eingerichtet (0361 564-3571). Auch auf der Internetseite erfahren Besucher unter www.stadtwerke-erfurt.de/freibaeder, ob noch genügend freie Plätzen im Bad vorhanden sind.