TLV Reax auf Pläne Kindergärten

Der Thüringer Lehrerverband hat mit „Entsetzen“ auf den „Sinneswandel“ der Landesregierung beim Thema Betreuung in Kindergärten und Grundschulen reagiert. „Es gibt wohl kaum einen Schulleiter, der keine ernsthaften Bedenken hat, wie er den Schulbetrieb mit allen Schülern organisieren und gleichzeitig den Gesundheitsschutz gewährleisten soll“ – so Verbandschef Rolf Busch. Busch bezieht sich damit auf einen TA-Artikel, wonach die Landesregierung allen Kindern ab dem 15. Juni eine durchgehende Volltagsbetreuung in den Kindergärten und Grundschulen ermöglichen will. Wer jetzt die Schulen wieder öffnet, nur weil er der Ungeduld einiger Leute nachgeben will, der spielt ein gefährliches Glücksspiel – so Busch weiter.