US verlässt WHO

Die USA kehren der Weltgesundheitsorganisation den Rücken. Zur Begründung sagte US-Präsident Trump, die WHO sei eine „Marionette Chinas“ und habe außerdem in der Corona-Krise versagt. Sie verliert damit ihren größten Beitragszahler: Von den USA bekam die WHO zuletzt umgerechnet mehr als 400 Millionen Euro pro Jahr.