Weltweit 31.05.2020

Weltweit ist bei inzwischen mehr als sechs Millionen Menschen das Corona-Virus nachgewiesen worden. Fast 370.000 von ihnen sind an den Folgen oder im Zusammenhang mit der Infektion gestorben. Die meisten nachgewiesenen Fälle gibt es in den USA. Hier wurde bei fast 1,8 Millionen Menschen das Virus erfasst. Mehr als 100.000 Menschen starben. Brasilien ist mit fast einer halben Million Infektionen derzeit ein weiterer Hotspot. Russland meldet 400.000 Fälle. Zu den am meisten betroffenen Ländern in Europa zählen Großbritannien, Spanien und Italien.