Sonneberg

Im Landkreis Sonneberg sind drei weitere Todesopfer zu beklagen, die mit dem Coronavirus infiziert waren. So gingen am 31. Mai 2020 im Landratsamt die Meldungen ein, dass am 30. Mai 2020 im Klinikum Meiningen eine 78-jährige Bürgerin des Landkreises und am 31. Mai 2020 im Klinikum Sonneberg ein 85-jähriger sowie ein 88-jähriger Kreisbewohner verstarben. Damit erhöht sich die Anzahl der Todesopfer im Kreisgebiet mit nachgewiesener Infektion auf 17.