Heimspiel in der Fremde

Zum zweiten Mal muss Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena heute ein Heimspiel auswärts austragen. Weil in Thüringen wegen der Corona-Bestimmungen professioneller Mannschaftssport verboten ist, hat der DFB die Partie zum eigentlichen Gast nach Kaiserslautern verlegt. Der 1. FC Kaiserslautern übernimmt dafür einen Teil der Reisekosten des FCC. Anstoß zum Geisterspiel ist um 14 Uhr.