Eichsfeld Corona-Standby

Der Eichsfeld-Kreis versetzt seinen Corona-Krisenstab in den „Standby-Modus“. Grund dafür sind die zuletzt niedrigen Fallzahlen, teilte das Landratsamt mit. Sollte die Zahl der Neuinfektionen wieder deutlich steigen, dann nimmt der Stab die Arbeit wieder auf, heißt es. 17 Menschen gelten im Eichsfeld als noch akut infiziert. 131 zuvor Infizierte gelten als genesen. 9 Menschen sind im Kreis im Zusammenhang mit dem Virus verstorben.