Datenschutz Fernunterricht

Die Diskussion um mögliche Bußgelder gegen Lehrer, für die Verwendung von im Blick auf den Datenschutz ungeeigneten digitalen Werkzeugen für den Fernunterricht, geht weiter. Nun haben Datenschützer und das Bildungsministerium angekündigt, Bußgelder vermeiden zu wollen. Falls Verstöße offenkundig würden, sollen sich die Datenschützer zunächst an das Ministerium wenden. Dort solle im Einzelfall geprüft werden, ob sich Bußgelder vermeiden ließen.