Erzieherin Steinbach-Hallenberg

In der kommunalen Kindertagesstätte in Steinbach-Hallenberg ist eine Erzieherin positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte die Leiterin des Krisenstabes, Vizelandrätin Susanne Reum mit. Weitere bestätigte Fälle unter Kindern oder Erzieherinnen gebe es bislang nicht. Nach Angaben des Gesundheitsamtes wurde für elf Kinder der betroffenen Gruppe sowie sechs Erzieherinnen Quarantäne verhängt. Da die Gruppen in den Kitas streng organisatorisch voneinander getrennt seien, können die von der Quarantäne nicht betroffenen Gruppen weiter betreut werden.