Corona-Tests werden ausgeweitet

Ab sofort werden die Corona-Tests deutlich ausgeweitet – eine entsprechende Verordnung ist seit gestern in Kraft. Bisher wurde in der Regel nur getestet, wenn jemand Krankheitssymptome zeigte – jetzt reicht schon der Kontakt zu einem Corona-Infizierten. Die Kosten übernehmen die Gesetzlichen Krankenkassen. Gleichzeitig sperren sie sich aber gegen massenhafte Corona-Tests. Dies sei der richtige Ansatz, so GKV-Vorstand Stefanie Stoff-Ahnis. Sie kritisiert aber, dass die Kosten vor allem von den gesetzlichen Versicherten getragen werden sollen.