Weida

Nach einer Corona-Infektion am Gymnasium in Weida geht heute die erste Testreihe zu Ende. Schon gestern wurden bei vielen Schülern Abstriche gemacht, das ging heute noch weiter. Gestern wurde auch bereits bekannt, dass die Tests bei Lehrern und Mitarbeitern vom Freitag alle negativ zurückkamen. Während es also in der Schule erste Entwarnung gibt, sieht die Lage im Weidaer Pflegeheim anders aus. Nachdem schon vergangene Woche 20 Infektionen bestätigt wurden, hat sich die Fallzahl jetzt auf 28 erhöht. Ob es vielleicht sogar noch mehr Infektionen gibt soll jetzt eine dritte Testreihe zeigen.