Grundschule in Schmalkalden dicht

Eine Grundschule in Schmalkalden ist nach einer Corona-Infektion dicht. Ein Schüler ist positiv getestet worden, das teilte Susanne Reum, Leiterin des Krisenstabes und Vizelandrätin mit. Der Junge hatte über leichte Erkältungssymptome geklagt und wurde von seinen Eltern zum Arzt gebracht. Das Testergebnis kam den Angaben zufolge dann heute Morgen positiv zurück. Als Reaktion sind jetzt 18 weitere Kinder und drei Lehrkräfte in Quarantäne versetzt worden, sie sollen morgen getestet werden.