DAX Lufthansa

Die Lufthansa fliegt heute aus dem DAX – dem Leitindex der 30 größten deutschen Unternehmen. Grund ist der in der Coronoa-Krise stark gefallene Börsenwert der Fluggesellschaft. Der Platz der Lufthanse im DAX übernimmt der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen.

Wie es mit der finanziell angeschlagenen Lufthansa weitergeht, will heute Bundesfinanzminister Scholz mit Airline-Chef Spohr und Großaktionär Heinz Hermann Thiele besprechen. Von Thieles Entscheidung hängt maßgeblich ab, ob der Bund sich mit 20 Prozent am Unternehmen beteiligen darf oder nicht.