Auch Lockdown im Kreis Warendorf

Nach dem Lockdown im Kreis Gütersloh wird das öffentliche Leben jetzt auch im benachbarten Kreis Warendorf heruntergefahren.
Das hat am Nachmittag NRW-Gesundheitsminister Laumann verkündet. Bedeutet: Auch hier gelten Kontaktbeschränkungen wie im März. Und: Auch sonst werden die Freizeitmöglichkeiten eingeschränkt, sprich Museen, Fitnessstudios und so werden geschlossen.
Beide Kreise bräuchten eine Ruhepause, sagte Laumann.