Drei Kitagruppen in Quarantäne

Nach Corona-Infektionen in Kindergärten im Kreis Schmalkalden-Meiningen sind drei Gruppen in Quarantäne. Betroffen sind Einrichtungen im Meiniger Ortsteil Herpf und in Floh-Seligenthal. Es handelt sich insgesamt um 31 Kinder und acht Erzieher, heißt es aus dem Landratsamt. Eine komplette Schließung beider Kindergärten sind nach Ansicht des Gesundheitsamtes nicht nötig, da die Gruppen dort räumlich strikt getrennt würden.