Tiefensee Paket

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee will ein Konjunkturpaket in Höhe von 1,2 Milliarden Euro auflegen, um den Folgen der Corona-Krise zu begegnen. Er werde dem Kabinett einen „Thüringenfonds für Innovation und Wachstum“ vorschlagen, sagte der SPD-Politiker der „Thüringer Allgemeinen“. Bei dem Konjunkturpaket geht es laut Tiefensee ausschließlich um Investitionen in den Strukturwandel. Als Bereiche nannte der Minister den Klimaschutz, die Digitalisierung oder Maßnahmen zur Steigerung der Produktivität. Zur Finanzierng des Fonds will Tiefensee die Thüringer Schuldenbremse teilweise aufweichen.