Maskenpflicht bleibt

Die Maskenpflicht beim Einkaufen wird vorerst nicht abgeschafft. Darauf haben sich die Gesundheitsminister von Bund und Ländern in einer Telefonschalte geeinigt. Zuvor hatten vor allem Gesundheitsexperten die Überlegungen zu einer Abschaffung teils scharf kritisiert. Auch Kanzlerin Merkel hatte dem Vorstoß aus Mecklenburg-Vorpommern bereits eine Absage erteilt. Regierungssprecher Steffen Seibert: „Überall dort, wo im öffentlichen Leben der Mindestabstand nicht gewährleistet sein kann, sind Masken ein wichtiges und aus heutiger Sicht auch weiter unverzichtbares Mittel, um die Infektionszahlen niedrig zu halten, und um unsere Mitmenschen und uns selbst zu schützen.“