Strengere Regeln für Feiern

Wegen gehäufter Corona-Ausbrüche bei Privatfeiern verschärfen weitere Kommunen ihre Regelungen. Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen begrenzte am Freitag per Allgemeinverfügung die Teilnehmerzahl von Familienfeiern in Wohnungen, Garten- und Wochenendhäusern auf zehn Personen. Andere nichtöffentliche Veranstaltungen mit mehr als 25 Menschen in geschlossenen Räumen und mit 50 Menschen im Freien wurden verboten.

In Jena sind seit Freitag nichtöffentliche Veranstaltungen und Privatfeiern in geschlossenen Räumen mit mehr als 15 Teilnehmern und im Freien mit 25 Teilnehmern untersagt.
Gera hat bei der Bundeswehr um Unterstützung für das mobile Testteam für Corona-Tests gebeten. Aktuell unterstützen bereits zwei Bundeswehrsoldaten das Gesundheitsamt bei der Kontaktnachverfolgung.