Neun Risikogebiete in Thüringen

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Thüringen ist auch an diesem Wochenende stark angestiegen. Mittlerweile gelten neun kreisfreie Städte und Landkreise als Corona-Risikogebiete. Am stärksten ist die Dynamik im Saale-Holzland-Kreis. Dort liegt der 7-Tage-Inzidenz-Wert bei 96,4. Besonders viele Neuinfektionen gibt es in Erfurt. (48 in 24 Stunden) und im Kreis Schmalkalden-Meiningen (41 in 24 Stunden). Auch im Kreis Hildburghausen gibt es deutlich mehr Corona-Fälle.