Corona-Fachmesse in Erfurt gestartet

In Erfurt ist heute die – laut den Organisatoren – bundesweit erste Fachmesse zum Corona-Infektionsschutz gestartet. Im Mittelpunkt der pro.vention stehen neue Produkte und Dienstleistungen, die bei der Eindämmung der Pandemie helfen sollen. Die Schwerpunkte liegen beispielsweise bei den Themen Corona-Tests, Luftreinigung oder auch Software für Videokonferenzen und Veranstaltungen.Über 120 Aussteller haben sich angemeldet. Fast alle Angebote der Fachmesse seien vor Ort, aber auch digital zu erleben, sagte der Geschäftsführer der Messe Erfurt, Michael Kynast. Die Schau in der Landeshauptstadt läuft heute und morgen.