Kyffhäuserkreis verschärft Corona-Regeln

Die Corona-Zahlen bei uns in Thüringen steigen weiter deutlich. 313 Neuinfektionen haben die Gesundheitsbehörden gestern gezählt. Besonders viele neue Corona-Fälle gab es in Erfurt, im Kreis Schmalkalden-Meiningen und im Kreis Greiz. Der größte Hotspot ist der Kreis Hildburghausen – hier liegt der 7-Tage-Wert pro 100.000 Einwohner mittlerweile bei 182.

Auch im Kyffhäuserkreis steigen die Infektionszahlen – 15 neue Fälle waren es gestern. Ab heute gelten dort deshalb noch strengere Corona-Regeln – unter anderem eine erweiterte Maskenpflicht zum Beispiel auf Wochenmärkten und in allen öffentlich zugänglichen Räumen.

Der Kreis Sonneberg stockt das Personal im Gesundheitsamt auf. Mitarbeiter aus anderen Behörden sollen für die Nachverfolgung der Kontaktpersonen geschult werden. Außerdem hat der Kreis Hilfe bei der Bundeswehr angefragt.