Unterstützung in Millionenhöhe

Das Thüringer Wirtschaftsministerium plant Corona-Hilfen für die Veranstaltungsbranche. Das Land will Schaustellern, Caterern oder Licht- und Tontechnikern einen Teil der Ausfallkosten erstatten, die entstehen, wenn Veranstaltungen oder Messen wegen verschärfter Infektionsschutzmaßnahmen abgesagt werden müssen. Dafür seien vorerst rund 2,5 Millionen Euro aus den Mitteln der Corona-Hilfen des Landes eingeplant, heißt es aus dem Ministerium.