Gotha verschärft Regeln

Nach steigenden Corona-Zahlen verschärft auch der Kreis Gotha die Regeln für Privattreffen. Nach einer heute erlassenen Allgemeinverfügung dürfen bei Zusammenkünften in Privaträumen, Garten- und Vereinshäusern nicht mehr als 15 Personen teilnehmen. Diese Obergrenze gilt auch für nichtöffentliche Zusammenkünfte unter freiem Himmel.