Holter weiter gegen vorgezogene Ferien

Thüringens Bildungsminister Helmut Holter hat sich erneut gegen eine Verlängerung der Ferien angesichts der Corona-Pandemie ausgesprochen. «Für Thüringen steht das Thema derzeit weiterhin nicht zur Debatte», sagte Holter. Er halte es für verfrüht, über Corona-Maßnahmen zu sprechen, die erst in mehr als vier Wochen gelten könnten.